© 2019 by CAM – Christian Anders Management: B. Diehn.

  • Facebook Clean
  • White Instagram Icon

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

§ 1 Verwender/ Geltungsbereich


1. Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Bestellungen/ Rechtsgeschäfte von Verbrauchern, die über den Online-Shop des

CAM – Christian Anders Management

Birgit Diehn

Nestorstraße 1

10711 Berlin

 

erfolgen.

 

 

2. Bestellungen über den Online-Shop können nur Käufer tätigen, die das 18. Lebensjahr vollendet haben.

3. Lieferungen, Leistungen und Angebote erfolgen ausschließlich auf Grundlage dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Der Einbeziehung von Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Kunden wird bereits jetzt widersprochen.

§ 2 Vertragsabschluß

1. Die Vorstellung und Beschreibung der Waren auf der Internetseite www.suessmatz.eu stellt kein Vertragsangebot dar. Es handelt sich vielmehr um eine unverbindliche Aufforderung zur Bestellung.

2. Mit der Bestellung einer Ware durch einen Klick auf den Button „kostenpflichtig bestellen“ am Ende des Bestellvorgangs gibt ein Verbraucher ein verbindliches Angebot auf einen Kaufvertragsabschluss ab. Unmittelbar vor Abgabe der Bestellung kann diese noch einmal überprüft und ggf. korrigiert werden. Erst mit Versand der Auftragsbestätigung per E-Mail durch den Verwender kommt der Vertragsabschluß zustande.

Erfolgt der Kauf über PayPal, so erfolgt die Annahme der Bestellung unmittelbar mit der Bestellung.

3. Der Vertragstext wird bei Bestellungen gespeichert. Verbraucher erhalten eine E-Mail mit den Bestelldaten und den geltenden AGB. Nach Vertragsschluss sind die Bestelldaten nicht mehr online einsehbar.

§ 3 Preise

Die gesetzliche Mehrwertsteuer sowie weitere Preisbestandteile sind in den auf der Seite angegebenen Preise inbegriffen. Versandkosten sind darin nicht enthalten und können ggf. zusätzlich anfallen.

Weitere Ausführungen zu den Versandkosten können den "Versandinformationen" entnommen werden. Diese sind ebenfalls auf der Internetseite abrufbar.

§ 4 Zahlungsbedingungen


1. Die Zahlungen erfolgen wahlweise durch den Verbraucher durch:

  • Paypal

  • Kreditkarte oder

  • Vorkasse

 

2. Bei den Bezahlungen mit PayPal wird der Verbraucher im Bestellprozess auf die Webseite des Onlineanbieters PayPal weitergeleitet. Um den Rechnungsbetrag über PayPal bezahlen zu können muss sich der Verbraucher dort registrieren, mit den Zugangsdaten legitimieren und die Zahlungsanweisung dem Verwender gegenüber bestätigen.

Nach Angabe der Bestellung im Shop fordert der Verwender dann PayPal zur Einleitung der Zahlungstransaktion auf. Diese wird durch PayPal unmittelbar danach automatisch durchgeführt.

3. Bei Zahlung per Kreditkarte wird der Kaufpreis zum Zeitpunkt der Bestellung auf Kreditkarte reserviert. Das Kreditkartenkonto wird in dem Zeitpunkt tatsächlich belastet, in dem die Ware versendet wird.

4. Bei Zahlung per Vorkasse überweist der Verbraucher den Rechnungsbetrag innerhalb von sieben Werktagen auf das Bankkonto des Verwenders. Nach erfolgtem Eingang des Rechnungsbetrages auf dem Konto des Verwenders verschickt dieser die Ware innerhalb von drei Werktagen an den Verbraucher.

5. Gerät der Verbraucher mit der Zahlung in Verzug, so hat der Verbraucher die gesetzlichen Verzugszinsen in Höhe von 5 Prozentpunkten über dem Basiszinssatz zu zahlen. Für jedes Mahnschreiben, das nach Eintritt des Verzugs versandt wird, stellt der Verwender eine Mahngebühr in Höhe von € 2.50 in Rechnung, sofern nicht im Einzelfall ein niedrigerer oder höherer Schaden nachgewiesen wird.

§ 5 Aufrechnung

Ein Recht zur Aufrechnung steht dem Verbraucher nur dann zu, wenn seinen Gegenansprüche rechtskräftig festgestellt worden sind, vom Verwender nicht bestritten oder anerkannt wurden.

§ 6 Lieferung


1. Die Lieferung erfolgt – sofern die Beschreibung eines gewählten Produkts nicht explizit Abweichendes festlegt – innerhalb von 7 Werktagen.
Diese Frist beginnt am Tag nach Erteilung des Zahlungsauftrages zu laufen.

2. Die Lieferverpflichtung bezieht sich auf die beim Verwender vorhandene Ware.

§ 7 Gefahrübergang


Das Risiko einer zufälligen Verschlechterung oder einem zufälligen Verlust der Ware liegt bis zur Übergabe der Ware beim Verwender und geht es mit der Übergabe auf den Verbraucher über.

§ 8 Eigentumsvorbehalt


Bis zum vollständigen Empfang des Kaufpreises behält sich der Verwender das Eigentum an der Ware vor.

§ 9 Gewährleistung


Die Gewährleistungsansprüche richten sich nach den gesetzlichen Bestimmungen des Kaufrechts gemäß den §§ 433 ff. BGB.

§ 10 Widerrufsbelehrung

 

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat. Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie dem Verwender

CAM – Christian Anders Management

Birgit Diehn

Nestorstraße 1

10711 Berlin

 

Telefon:

E-Mail: diehn@bdiehn.eu

mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, hat Ihnen der Verwender alle Zahlungen, die er von Ihnen erhalten hat, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstige Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Der Verwender kann die Rückzahlung verweigern, bis er die Waren wieder zurückerhalten hat oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist. Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie den Verwender über den Widerruf dieses Vertrages unterrichten, an CAM Christian Anders Management zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren. Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

 

Einen Musterbrief für Ihren Widerruf finden Sie hier: Muster Widerrufschreiben (Download)

 

§ 11 Haftung

1. Der Verwender haftet unbeschränkt für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit sowie nach Maßgabe des Produkthaftungsgesetzes. Für leichte Fahrlässigkeit haftet der Verwender bei Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit von Personen.

2. Im Übrigen haftet der Verwender für leichte Fahrlässigkeit nur beschränkt; nämlich auf die Höhe der bei Vertragsabschluß vorhersehbaren Schäden, mit deren Entstehung typischerweise gerechnet werden muss. Diese Haftungsbeschränkung gilt auch zugunsten der Erfüllungsgehilfen des Verwenders.

§ 12 Schlußbestimmungen

1. Sollten eine oder mehrere Bestimmungen dieser AGB unwirksam sein oder werden, wird dadurch die Wirksamkeit der anderen Bestimmungen im Übrigen nicht berührt.

2. Auf die Verträge ist deutsches Recht anwendbar.